Sitzstufenanlage an der Donau, Parkstraße in Ingolstadt

Bauherr / Auftraggeber:
Stadt Ingolstadt

Zeitraum:
ab 2016

Leistungsphasen:
Objektplanung 
Leistungsphasen 1-8

1 2 3

Der Entwurf sieht drei zur Donau parallele Sitzstufen vor, die über zwei Treppenachsen mit dem Schulvorplatz der dortigen Beruflichen Schulen verbunden sind und am Wasser nahe des Wasserspiegels eine kleine Aussichtskanzel bieten. Damit werden flussnahe Aufenthaltsangebote für die Schüler geschaffen. Ergänzt wird das Ensemble durch eine Rampe, die in südlicher Richtung auf die Parkstraße zurückleitet und damit den ökologisch wertvollen Uferpfad schützt.