Grundschule Haimhauserstraße in München Schwabing

Bauherr / Auftraggeber:
Landeshauptstadt München /
Baureferat

Zeitraum:
ab 09/2014

Leistungsphasen:
Objektplanung  2 - 8

1 2

Bei der Neukonzeption des Schulhofes ist die vordringlichste Maßnahme, den Freiraum zu beruhigen und zu ordnen. Die Funktionen des Schulhofes werden grob unterschieden in Aktion und Ruhe. Der Hof selbst ist die allgemeine, neutrale Aktions- und Bewegungszone. Als Intarsien werden darin zwei definierte Aktionsfelder ausgewiesen: die mehr dem Schulbau zugeordnete „Verkehrs“-Insel und die weiter im Norden des Hofes liegende „Piraten“-Insel, ein Spielbereich mit Geräteausstattung für hohe Bewegungsintensität. Zugeordnet sind im Westen wie bisher die Laufbahn mit Weitsprunganlage und der Allwetterplatz.