Anhalter Platz mit Kinder- und Jugendspielplatz

Bauherr / Auftraggeber:
Landeshauptstadt München / Referat für Gartenbau

Leistungsphasen:
Objektplanung 2 - 8

Zeitraum:
2005 - 2006

Planungspartner:
Martin Gebhardt, Architekt

1 2 3

Der Anhalter Platz ist geprägt durch seine Lage an der Kreuzung Schleißheimer / Moosacher Straße und einem dementsprechenden Verkehrslärm. Deswegen schirmt ein Wall den Platz ab. Davor liegt ein Platz, der die verkehrsbegleitenden Funktionen aufnimmt. Der neue Quartiersplatz übernimmt folgende Funktionen: Spiel für Kleinkinder (Sand), ältere Kinder (Geräte) und Jugendliche (Aktionsfläche), sowie Aufenthalts- und Ruhebereiche für Erwachsene. Die abgesenkte Aktionsfläche schließt mit zwei Rampen und Sitzstufen zum oberen Niveau an. Die Gestaltung wurde mit Beteiligung der Nutzer erarbeitet und erinnert thematisch an das historische Flugfeld.