Thierschbrücke in Lindau

Bauherr / Auftraggeber:
Stadt Lindau

Leistungsprogramm:
Objektplanung
Leistungsphasen 1 - 9,
Landschaftspflegerischer Begleitplan,
spezielle artenschutzrechtliche Prüfung,
faunistische Untersuchungen,
Umweltbaubegleitung

Planungspartner:
Dr. Schütz Ingenieure, Kempten
Kolb Ripke Architekten, Berlin
PBU,  Kempten

1 2 3 4 5 6

Es entstand ein abwechslungs-reiches Bauwerk mit vielfältigen Blickbezügen, das über die rein verkehrliche Verbindungsfunktion hinausgeht. Dadurch wurde ein angenehmer Übergang mit Aufenthaltsqualität geschaffen, der die bestehende Trennung der Inselteile weitgehend vergessen macht. Das asymmetrische, obenliegende Tragwerk der Brücke entwickelt sich wellenförmig aus den Notwendigkeiten der vorgegebenen Stützweiten als Dreifeldträger.